Kamille gegen Pickel » Als Dampfbad, Tee & Konzentrat

Kamille Akne

Die Kamille ist ein uraltes Hausmittel, das angeblich auch effektiv gegen Pickel, Akne und unreine Haut wirken soll. Tatsächlich ist die antibakterielle Wirkung bekannt, was die Kamille zu einem Mittel gegen verschiedene Magen Darm Erkrankungen, Mundschleimhautentzündungen und natürlich auch Akne werden lässt.

Äußerlich ist die Wirkung relativ leicht nachzuvollziehen. Die Kamille kann sich aber auch regulierend auf Deinen Hormonhaushalt auswirken, was ebenfalls ein entscheidender Faktor bei der Entstehung von Akne oder Mitessern ist.

Für die medizinische Verwendung kommen nur ganz bestimmte Sorten der Kamille in Frage und auch dann wird immer nur das Gelbe der Blüte verwendet.

Wie wirkt Kamille gegen Pickel

Der Hauptwirkstoff der Kamille ist das sog. Bisabolol, ein monocyclischer Sesquiterpenalkohol. Bisabolol wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, was bei der äußeren Anwendung auf der Haut besonders gut der Entstehung von Pickeln vorbeugt. Matricin und Chamazulen sind weitere Wirkstoffe der Kamille, die Zellregeneration und Hautstoffwechsel anregen. Die Manzana Kamille ist eine Sorte mit besonders hohem Wirkstoffanteil. Ansonsten ist die echte Kamille (Matricaria chamomilla) der sonst üblichen Hundskamille (Anthemis) vorzuziehen.

Kamille wirkt regulierend auf die Talgproduktion, was Personen mit Mitessern oder fettiger Haut zugute kommt, weil sie sowohl schmerzlindernd als auch gegen Rötungen wirkt.

Doch nicht nur äußerlich angewandt hilft Kamille gegen Pickel. Auch als Tee getrunken kann eine sichtbare Wirkung innerhalb von 3-5 Tagen eintreten. Ein Grund dafür ist, dass der Kamillentee wie ein leichtes Antibiotikum wirkt und Entzündungen im ganzen Körper eindämmt. Ein weiterer Grund könnte das enthaltene Flavon Apigenin sein, das ein natürlicher Aromatase Hemmer ist. Aromatase ist ein Enzym, dass Androgene in Östrogen umwandelt, was einen entscheidenden Einfluss auf den Hormonhaushalt hat. Dies ist einer der Gründe für die Aknewirksamkeit der Kamille.

Tipps zur Anwendung

Um die antibiotische Wirkung und die Hemmung der Aromatase zu nützen, kannst Du jeden Tag eine Tasse Kamillentee trinken. Erfahrungsberichten zufolge soll dies eine gewisse Zeit sehr gut gegen Akne helfen. Nach einem halben Jahr verschwindet die Wirkung allerdings, was Kamillentee als Dauerlösung leider ausschließt. Mehr als eine Tasse pro Tag solltest Du also nicht trinken, da die Wirkung sonst noch schneller verloren geht.

Im normalen Handel oder im Garten findet man meist die gemeine Hundskamille. Diese ist für die Anwendung gegen Akne allerdings nicht optimal. Für die Zubereitung des Tees verwende am besten die echte Kamille (Matricaria chamomilla) in loser Form aus der Apotheke oder aus biologischem Anbau.

Eine weitere, sehr neue Sorte, ist die Manzana chamomilla. Diese hat den höchsten Bisabololanteil und ist deshalb gegen Akne besonders wirksam.

Kamillendampfbad gegen Akne

Ein Kamillendampfbad ist der direkteste Weg um die Kamille als Heilmittel gegen Akne einzusetzen. Die im Dampf enthaltene Kamille beruhigt die Haut und kann die übrig gebliebenen Bakterien entfernen. Die warmen Dämpfe öffnen die Poren, wodurch Talg und Verschmutzungen aufgeweicht und abtransportiert werden. Besonders Mitesser können dadurch vermindert werden.

Für ein Kamillendampfbad solltest du unbedingt lose Kamille aus der Apotheke oder aus biologischen Anbau verwenden und eine Hand voll davon in zwei Liter Wasser zum Kochen bringen. Tipp: Verwende einen möglichst breiten Topf aus dem viel Dampf entweichen kann und reinige Dein Gesicht vorher mit einem geeigneten Waschgel.

Sobald der Tee köchelt, nimm ihn vom Herd und beuge dich mit einem Handtuch über den Topf.

https://de.fotolia.com/id/79428348

Wenn das Handtuch zu klein ist, kommt Dein Gesicht zu nahe an den heißen Tee. Das kann sehr unangenehm sein. Deswegen achte darauf, dass Dein Handtuch groß genug ist. Den Dampf atmest Du am besten durch die Nase ein. Dies hat einen wunderbar befreienden Effekt auf die Atemwege. Nur in den Augen hat Kamille nichts zu suchen, da sie diese reizen kann.

Als Alternative zum Dampfbad kannst Du eine Kompresse mit Kamillentee tränken und auf die betroffenen Stellen legen.

Kamillenöl & Kamillenkonzentrat bei Akne

Kamille ist auch als ätherisches Öl in konzentrierter Form erhältlich. Dieses kann als Badewasserzusatz verwendet werden um unreine Haut am ganzen Körper zu bekämpfen. Gegen Pickel im Gesicht kannst Du das Öl mit einem Wattestäbchen oben auf Pickel oder Mitesser tupfen und einwirken lassen. Wie immer das Gesicht vorher reinigen.

Verwende nur Öl, das für die Anwendung auf der Haut geeignet ist. Folgendes ist dabei sehr zu empfehlen:

Abtei Kamillenkonzentrat

Tipp: Verwende das Kamillenöl im Kombination mit anderen ätherischen Ölen, wie zum Beispiel Teebaumöl. Einfach eine 50:50 Mischung wie oben beschrieben auf die betroffenen Stellen auftragen.

Salben & Cremes mit Kamille

Einige Anti-Pickel-Cremes enthalten Kamille bzw. Bisabolol als Wirkstoff und sind direkt für die Anwendung auf der Haut hergestellt worden.

Besonders diese ist bei trockener haut sehr gut geeignet: Pappelsalbe mit Bisabolol

Empfohlene Produkte mit Kamille gegen Akne

Folgende Produkte können wir bei der Anwendung speziell gegen Akne sehr empfehlen:

Lose Kamillenblüten
Fast alle Kamillenblüten, die Du in den regulären Geschäften bekommst, ist die gemeine Hundskamille. Eine Ausnahme ist der Kamillenblütentee von Aurica. Dieser ist auch in den meisten Apotheken erhältlich und besteht zu 100% aus Matricaria chamomilla.

Medizinisches Kamillenöl
Eines der wenigen hochwertigen Kamillenöle ist das Abtei Kamillenkonzentrat

Hautcreme mit Kamille
Diese Pappelsalbe mit Bisabolol ist in erster Linie für Betroffene mit sehr trockener oder rissiger Haut gedacht. Für diesen Zweck ist sie allerdings sehr gut geeignet.

Gesichtswasser
Wenn Du ein beruhigendes Gesichtswasser suchst, versuch es mal mit dem AOK Gesichtswasser mit Bisabolol.

Akne und Pickel einfach loswerden

einfach-loswerden Akne / Pickel ist ein umfangreiches Thema, das von vielen Betroffenen aufgrund von fehlenden Informationen komplett falsch angegangen wird.

Den meisten Menschen, die an Akne leiden, ist leider auch nicht bewusst, das dies dauerhafte Folgen haben kann. Der empfindliche Säureschutzmantel der Haut kann durch falsche Waschcremes kaputtgehen oder es entstehen Aknenarben durch eigenständiges Herumdrücken an der Haut usw.

Wer seine Akne wirklich loswerden möchte, muss sich zwangsläufig etwas tiefgehender mit dem Thema auseinandersetzen. Dafür habe ich das Buch "Akne und Pickel einfach loswerden" veröffentlicht um eine Zusammenfassung meiner eigenen Erfahrungen, Experimente und Fehlschläge zu haben.

Für jeden, der seine Akne wirklich dauerhaft loswerden möchte, ist dieses Buch ein guter Start.