Spagyrik, die Phönix Methode

Die Spagyrik ist eine alternative Heilmethode, die von der Firma Phoenix als Entgiftungstherapie verwendet wird. Die Spagyrik wurde schon von Paracelsus angewendet.

Unter Spagyrik versteht man eine ganzheitliches medizinisches Naturheilverfahren. Dabei betrachtet man den Körper (= Sal), den Geist (= Mercurius) und die Seele (= Sulfur) eines Menschen als eine Einheit, die sich in einem gesunden Gleichgewicht befinden soll.

Diese philiosophische Grundregel findet sich auch in der Verabreichung von Arzneimitteln wieder. Mineralien und Spurenelemente dienen deinem Körper, ätherische Öle deiner Seele und Kohlenhydrate deinem Geist.

Die Wurzeln der Spagyrik reichen bis in die vorchristliche Zeit zurück. Ein bekannter Anwender der Spagyrik war Paracelsus. Damals setzte man den Begriff Spagyrik mit Alchemie gleich. Das Prinzip der spagyrischen Medizin besteht in der Kunst des Lösens und Bindens. Vertreter der Spagyrik gehen von der Annahme aus, dass alle Substanzen ein reines gutes, aber auch ein feindlich störendes Prinzip enthalten. Um die feinen und heilsamen Stoffe zu filtern und anschließend wieder zu einem reinen Wirkstoff zusammenzufügen, zerkleinert man sie und verwendet anschließend Methoden wie Destillation, Gärung, Extrahieren, Filtration oder Veraschung. Als Ergebnis erhält man verarbeitete Heilpflanzen, die therapeutisch betrachtet viel wirksamer sind als das ursprüngliche Ausgangsmaterial.

Spagyrische Heilmittel kannst du bedenkenlos einnehmen. Sie gelten als ungiftig, unschädlich und enthalten kaum Alkohol. Es sind sehr verträgliche Arzneimittel. Spagyrik ist wie die Homöpathie wissenschaftlich nicht bewiesen. Die naturwissenschaftliche Medizin stuft diese in den Bereich der Esoterik ein.

Die Herstellung spagyrischer Arzneimittel ist ziemlich aufwändig und wird heute nur von wenigen Herstellern praktiziert. Einer davon ist die Firma PHÖNIX. Daher stammt auch der Name PHÖNIX Therapie.

Ziel der PHÖNIX Entgiftungskur

Es geht darum, deine wichtigsten Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane zu aktivieren. Toxine, die sich in deinen Körperzellen oder im Bindegwebe eingelagert haben, sollen schonend über die Nieren, die Leber sowie die Haut und Schleimhäute ausgeleitet werden.

Die Phönix Entgiftungstherapie funktioniert, wenn du diese vier verschiedenen Essenzen miteinander kombinierst:

  • PHÖNIX Silybum spag. unterstützt die Funktion deiner Leber. Leberzellen sollen entschlackt und das Gallensekret normalisiert werden. Das soll sich positiv auf deine Verdauung auswirken.
  • PHÖNIX Solidago spag II/035 B stabilisiert deine Nieren. Ziel ist die Ausscheidung von Stoffwechselschlacken und giftigen Stoffen über die Nieren und eine verbesserte Durchblutung. Das soll zu einer höheren Filtrationsleitung der Nieren beitragen.
  • PHÖNIX Urtica-arsenicum spag. fördert die Funktion deiner Haut und Schleimhäute. Die Haut als größtes Körperorgan ist ebenfalls an der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten beteiligt.
  • PHÖNIX Thuja-Lachesis spag. soll deinen Lymphfluss fördern, um damit den Transport von Giften vom Gewebe über das Lymphsystem zum Blut und somit zu den eigentlichen Entgiftungs- und Ausscheidungsorganen Niere, Leber, Haut und Schleimhaut zu unterstützen.

Wie du PHÖNIX Tropfen anwendest und dosierst:

  • PHÖNIX Thuja-Lachesis spag nimmst du durchgehend täglich, 3 x 20 Tropfen
  • PHÖNIX Silybum spag. 3 Tage lang 50 Tropfen 3 x täglich
  • anschließend PHÖNIX Solidago spag II/035 B 3 Tage lang 50 Tropfen 3 x täglich
  • anschließend PHÖNIX Urtica-arsenicum spag. 3 Tage lang 10 Tropfen 3 x täglich

Danach beginnt dein Einnahme-Rhythmus von vorne mit einer Gesamtdauer von 45 Tagen.
Wichtig: Zur Einnahme darfst du keine Metall-Löffel oder Gefäße aus Metall verwenden. Metall kann die heilenden Schwingungen der spagyrischen Mittel behindern.

Tipp zur Einnahme: Wenn du berufstätig bist, kannst du dir die gesamte Tagesdosis in 1,5 Litern stilles Wasser oder Früchtetee auflösen und die gesamte Menge über den Tag verteilt trinken.

Die Kosten für je 100 ml betragen ungefähr 60 Euro. Zusätzlich zur PHÖNIX Kur kannst du eine Schwermetall-Entgiftung mit Chlorella durchführen.
Vor Beginn der Entgiftung ist es ratsam, die Kur mit deinem Heilpraktiker abzusprechen.

Wir alle wissen, wie schwierig es ist, den inneren Schweinehund zu bekämpfen und alles alleine zu durchstehen. Deshalb haben wir eine Partnerschaft mit Dr. Ruediger Dahlke, der ein tolles Detox Fasten Programm entwickelt hat.
Die 3-wöchige Challenge beinhaltet geballtes Wissen aus 40 Jahren Arzterfahrung von Dr. Dahlke. Bei der Challenge hast du für immer Zugriff auf die Video Fasten- und Gesundheitswissensdatenbank mit allen Themen rund um's Fasten und Gesundheit.

>> Hier findest du nähere Informationen zu den Programm!