Zeolith zur Entgiftung

Ähnlich wie Bentonit ist Zeolith ein Mineral, welches aus Vulkanen stammt und durch Eruption entstand. Es besitzt eine kristallartige Struktur. Die Schadstoffbelastung soll bereits nach wenigen Wochen deutlich weniger werden.

Eine wichtige Eigenschaft von Zeolith ist der Ionenaustausch: Das Mineral besitzt nämlich die Fähigkeit, die in ihren Hohlräumen enthaltenen Ionen gegen andere Substanzen auszutauschen. Andere Substanzen können z.B. Schadstoffe sein. Das erklärt, weshalb dir Zeolith bei der Entgiftung helfen kann.

Zeolith kann Gase, Feuchtigkeit, Petrochemikalien, Schwermetalle und hochgifte radioaktive Elemente wie z.B. Caesium 137 absorbieren und aus deinem Körper ausleiten. Der Effekt beruht auf dem rein physikalischen Vorgang der Absorption. Absorbieren bedeutet so viel wie etwas in sich aufnehmen.
Die Wirkung von Zeolith bezieht sich auf deine Leber, Nieren, Blut, Darm und Bindegewebe. Durch den Ionen-Austausch wird dein Körper in diesen Bereichen entlastet, gereinigt und entgiftet. Die schädlichen Stoffe werden über deine Haut, Schleimhaut, Stuhl und den Urin ausgeleitet.

Nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl und nach den Atombombenangriffen auf Japan 1945 wurden radioaktiv verstrahlte Menschen mit Zeolith behandelt. Die Schadstoffbelastung im Körper hatte sich innerhalb weniger Wochen deutlich verringert.
Nach momentanem wissenschaftlichen Stand geht man davon aus, dass Zeolith zwar keine Krankheiten heilen, aber die Lebensqualität vieler Menschen verbessern kann. Insbesondere derer Menschen, die durch äußere Einflüsse schwere Vergiftungen erlitten haben.

Neben all den genannten Eigenschaften kann Zeolith außerdem unterstützend beitragen zu:

  • schnellerer Wundheilung
  • elastischer Haut
  • einer besseren Struktur von Haaren und Nägeln oder
  • für besseres Zellwachstum

Anwendung

Ein bis drei Mal täglich rührst du einen gehäuften Teelöffel in ein Glas Wasser ein und trinkst dieses. Um Verstopfung zu vermeiden, empfehlen wir dir, während einer Zeolith-Kur zwei bis drei Liter Wasser täglich zu trinken. Zeolith kann über verschiedene Zeiträume eingenommen werden. Beispielsweise über vier Wochen, wobei du anschließend eine mehrtägige Pause einlegst.

Detox Fasten mit Dr. Dahlke

Wir alle wissen, wie schwierig es ist, den inneren Schweinehund zu bekämpfen und alles alleine zu durchstehen. Deshalb haben wir eine Partnerschaft mit Dr. Ruediger Dahlke, der ein tolles Detox Fasten Programm entwickelt hat.
Die 3-wöchige Challenge beinhaltet geballtes Wissen aus 40 Jahren Arzterfahrung von Dr. Dahlke. Bei der Challenge hast du für immer Zugriff auf die Video Fasten- und Gesundheitswissensdatenbank mit allen Themen rund um's Fasten und Gesundheit.

>> Hier findest du nähere Informationen zu den Programm!