Chlorella Alge Anwendung

Für eine Detox-Kur mit der Chlorella-Alge empfiehlt es sich, täglich mindestens 20 Gramm einzunehmen. Diese Dosis sollte man nicht sofort ab dem ersten Tag zu sich nehmen, sondern die Menge langsam steigern.

Am besten fängt man mit täglich 500 mg an. So kann sich der Körper an die Wirkung der Alge gut gewöhnen. Ist die Entgiftung abgeschlossen, verringert man die Dosis wieder allmählich.

Eine Entgiftungskur dauert mehrere Monate. Der Körper benötigt mindestens 12 Wochen, bis Gifte oder Schwermetalle aus dem Körper gelöst werden. Dies ist natürlich auch davon abhängig, wieviel und wie regelmäßig Chlorella eingenommen wird. Man sollte 30 Gramm täglich nicht überschreiten. Es macht dem Körper nichts aus, Chlorella über einen langen Zeitraum einzunehmen, allerdings sollte die Dosis dann auch wieder etwas herabgesetzt werden.

Wer keine Detox-Kur machen und Chlorella Algen für andere Heilwirkungen einnehmen möchte, wie z.B. zur Beseitigung von Mundgeruch, kann eine geringere Dosis einnehmen. Ab drei Gramm pro Tag sollte man bereits Veränderungen feststellen können.

Wann sollte man Chlorella nehmen?

Chlorella Produkte nimmt man am besten zu den Mahlzeiten ein. In Kombination mit Fetten bzw. Ölen in Speisen können Inhaltsstoffe besser aufgenommen und vom Körper verarbeitet werden. Chlorella kann mit fast allen Lebensmitteln eingenommen werden. Rohe Nüsse, rohes Getreide oder saures Obst (Rhabarber etc.) sollte wegen der Verträglichkeit allerdings nicht zeitgleich verzehrt werden.

Außerdem ist es ratsam auf Kaffee zu verzichten, weil das Koffein den Verdauungsprozess behindern kann. Besonders wichtig ist es, ausreichend zu trinken! Während einer Chlorella-Kur sollte man täglich mindestens 2,5 Liter stilles Wasser trinken. Dadurch erhöht sich der Entgiftungseffekt, weil das stille Wasser die gelösten Gifte sehr gut aufnehmen und aus dem Körper herausleiten kann. Es ist nicht wichtig, Chlorella zu einer bestimmten Tageszeit einzunehmen. Vorteilhaft ist es, die Dosis über den Tag zu verteilen.

Pulver, Presslinge oder Extrakt?

Chlorella wird in Form von Pulver, Kapseln oder Presslingen verkauft. Presslinge sind nichts anderes als fest zusammengedrücktes Pulver. Mit Hilfe dieses Verfahrens kann man die Chlorella Alge in Tablettenform zu sich nehmen. Im Gegensatz zu Kapseln haben sie keine Gelatine-Hülle.

Für welche Variante man sich entscheidet, hängt von individuellen Faktoren ab. Manche Menschen haben Schwierigkeiten, Tabletten ab einer bestimmten Größe herunterzuschlucken, andere wiederum mögen den sehr eigenen Geschmack des Pulvers bzw. Extrakts nicht.

Der Vorteil bei Presslingen liegt auf der Hand: Man weiß genau, welche Dosis man zu sich nimmt. Bei Pulver ist die Dosierung schon ein wenig schwieriger. Man kann es dafür jedoch sehr gut in Speisen einrühren bzw. in Salat, Salatsoßen oder auf herzhafte Mahlzeiten streuen. Besonders gut passt Chlorella Pulver auch in grüne Smoothies. Wem der Geschmack von Chlorella zu hervorstechend ist, kann diesen mit ein paar Tropfen Zitronensaft reduzieren oder alternativ zu Presslingen greifen.

Wie man sich auch entscheidet - die Wirkung ist bei Pulver oder Presslingen die Gleiche.

Detox Fasten mit Dr. Dahlke

Wir alle wissen, wie schwierig es ist, den inneren Schweinehund zu bekämpfen und alles alleine zu durchstehen. Deshalb haben wir eine Partnerschaft mit Dr. Ruediger Dahlke, der ein tolles Detox Fasten Programm entwickelt hat.
Die 3-wöchige Challenge beinhaltet geballtes Wissen aus 40 Jahren Arzterfahrung von Dr. Dahlke. Bei der Challenge hast du für immer Zugriff auf die Video Fasten- und Gesundheitswissensdatenbank mit allen Themen rund um's Fasten und Gesundheit.

>> Hier findest du nähere Informationen zu den Programm!