[Tabelle] Chlorella Algen Inhaltsstoffe | Protein, Jod, Chlorophyll

Chlorella Algen Inhaltsstoffe

In der Chlorella Alge befinden sich jede Menge gesundheitsfördernde Substanzen, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Deshalb beschäftigen sich Wissenschaftler auch mit der Frage, ob Chlorella Eigenschaften besitzt, mit denen Krankheiten verhindert oder gar geheilt werden können. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht eindeutig geklärt, ob die Einnahme von Chlorella zur Krankheitsbehandlung empfehlenswert ist. Gesund ist sie jedoch definitiv, soviel steht fest. Schon allein der hohe Anteil an Chlorophyll spricht dafür.

Die Zusammensetzung von essentiellen Aminosäuren, Mineralstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Fettsäuren ist einzigartig. In diesem Artikel findest du alle wichtigen Informationen über die allgemeinen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Chlorella Alge mit vielen interessanten Aspekten.

Wirkstoff pro 100g Tagesbedarf
Eisen 225 mg 10 bis 15 mg
Magnesium 373 mg 300 bis 400 mg
Zink 4 mg 7 bis 10 mg
Kalzium 341 mg 1000 mg
Kalium 885 mg 2 g
Natrium 150 mg 550 mg
Vitamin-A 15 mg 0,8 bis 1 mg
Vitamin-B2 4,6 mg 1,2 bis 1,5 mg
Vitamin-B3 20 mg 13 bis 17 mg
Vitamin-E 18 mg 10 mg
Chlorophyll 3 mg k.A.
Ballaststoffe 0,026 30 g
Kohlenhydrate 0,12 5 g pro Körper-kg
Eiweiß 0,64 Körpergewicht x 0,8g

Chlorophyll

Chlorophyll ist das Blattgrün von Pflanzen. Es bezeichnet natürliche Farbstoffe, die von Organismen gebildet werden, welche Photosynthese betreiben. So entsteht die grüne Farbe. Die chemische Beschaffenheit von Chlorophyll ist fast die gleiche wie beim Hämoglobin, dem menschlichen Blutfarbstoff. Für unser Blut gibt es kaum einen besseren Nährstoff als Chlorophyll. Es sorgt dafür, dass das Blut sauber bleibt und mit Mineralstoffen versorgt wird.

Chlorophyll wirkt gegen schädliche Bakterien und unterstützt die Reparatur sowie den Austausch von Zellen. Dadurch wird ein unnatürliches Wachstum schädlicher Zellen verhindert. Je besser unser Blut versorgt und gereinigt wird, umso idealer wirkt sich das auf unser gesamtes Körpergewebe aus. Wenn wir also Lebensmittel mit einem hohen Chlorophyll-Gehalt zu uns nehmen, tragen wir zu einer gesunden Ernährungsweise bei.

Dass die Chlorella Alge so tiefgrün ist, liegt im Chlorophyll Gehalt begründet. Die Konzentration von Chlorophyll ist extrem hoch und konnte bislang in keiner anderen Pflanze nachgewiesen werden.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Essentielle Aminosäuren

Aminosäuren sind die kleinste Basis von Proteinen, auch Eiweiße genannt. Diese sind für zahlreiche lebensnotwendige Vorgänge im Körper zuständig. Als Enzyme regulieren sie zum Beispiel den Stoffwechsel.

Von den 20 bekannten Aminosäuren kann unser Körper zwölf selbst produzieren. Alle anderen nennt man essentielle Aminosäuren und diese müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Die Chlorella Alge enthält acht dieser wichtigen essentiellen Aminosäuren: Isoleucin, Lysin, Leucin, Threonin, Methionion, Phenylalanin, Tryptophan und Valin.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Fettsäuren

Mit der Chlorella Alge nehmen wir Fettsäuren zu uns, die der Körper ebenfalls nicht selber herstellen kann. Insgesamt sind in Chlorella 30 verschiedene Fettsäuren enthalten. Man unterscheidet zwischen gesättigten, ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die Chlorella Alge enthält zu etwa je einem Drittel alle drei Arten von Fettsäuren. Damit unsere Zellen robust und gesund bleiben, sollten wir genügen Fettsäuren über die Nahrung aufnehmen. Diese tragen beispielsweise dazu bei, Bakterien, Parasiten und Viren abzutöten und Krankheiten wie Krebs oder Schlaganfällen vorzubeugen.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Eisen

Dieses Spurenelement ist ein Bestandteil des Blutfarbstoffs Hämoglobin und für den Sauerstofftransport im Blut zuständig. Es wird über den Blutkreislauf im gesamten Körper verteilt. Eine ausreichende Eisenversorgung wirkt sich positiv auf unsere Antriebskraft, Konzentration und Abwehrkräfte aus. Eisen sorgt auch für gesunde Haut, Haare und Nägel. Da unser Körper Eisen nicht selber produzieren kann, müssen wir es über die Nahrung aufnehmen. In 100 g Chlorella sind 225 mg Eisen enthalten. Ein Teelöffel Chlorella deckt also den Tagesbedarf an Eisen in etwa zu einem Drittel.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Magnesium

Dieser Mineralstoff ist für unseren Körper lebensnotwendig, denn er aktiviert etwa 300 Enzyme, die wir für den Stoffwechsel benötigen. Außerdem stärkt Magnesium die Muskeln, Knochen und Zähne, beugt Thrombose vor und hat einen positiven Einfluss auf unser Nervensystem. Ein typisches Zeichen für Magnesiummangel sind Wadenkrämpfe. 100 g Chlorella beinhalten 373 mg Magnesium. Mit einem Teelöffel werden etwa 7% des Tagesbedarfs gedeckt.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Zink

Wenn es um das Wachstum der Haut, die Speicherung von Insulin oder unser Immunsystem und Abwehrkräfte geht, spielt Zink eine wichtige Rolle. Das Spurenelement ist an der Funktion von 300 Enzymen beteiligt und in rund 50 Enzymen enthalten. Während des Wachstums ist eine ausreichende Versorgung mit Zink besonders wichtig, denn bei Zinkmangel kann es zu Wachstumsstörungen kommen. Auch für die Haut und das Bindegewebe spielt es eine Rolle, denn nach Verletzungen ist Zink mitverantwortlich für eine rasche Heilung von Wunden. Auch hier ein Vergleich: Ein Teelöffel Chlorella entspricht 45% des täglichen Bedarfs an Zink. 100 mg Chlorella enthalten 4 mg Zink.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Kalzium

Als Aufbausubstanz für unser Knochengerüst benötigen wir Kalzium. Dieses wird auch in den Knochen gespeichert. Kalziummangel führt zu Osteoporose, einer Knochenentkalkung. Aber auch für die Blutgerinnung, die Muskeltätigkeit, die Steuerung der Nerven und den Herzrhythmus spielt Kalzium eine Rolle. In 100 g der Chlorella Alge befinden sich 314 mg Kalzium. Die gleiche Menge an Milch, einem der Hauptlieferanten von Kalzium, liefert 1000 mg Kalzium.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Kalium

Um unsere Zellen, Nerven und Muskeln funktionsfähig zu halten, benötigen wir Kalium. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Übertragung von elektrischen Impulsen an die Muskel- und Nervenzellen. Ist der Kaliumspiegel im Körper nicht hoch genug, wird diese Übertragung gestört und Muskeln können sich nicht mehr richtig zusammenziehen. Kalium kommt in fast allen Lebensmitteln vor. 100 g Chlorella Alge beinhalten 885 mg. Der Tagesbedarf bei Erwachsenen liegt bei 2000 mg Kalium.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Natrium

Die Hauptaufgabe dieses Elektrolyts ist die Regulation des Wasserhaushaltes im Körper. Damit der Kreislauf stabil funktioniert, darf unser Gewebe nicht austrocknen. Es darf aber auch nicht zu viel Wasser im Körperhaushalt vorhanden sein, denn dies würde zu Bluthochdruck oder Ödemen führen. Natrium reguliert diesen Haushalt. Normalerweise decken wir unseren Natriumbedarf (bei Erwachsenen 550 mg täglich) über die Ernährung in Form von Kochsalz ab. 100 g Chlorella enthält 150 mg Natrium.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Jod

Chlorella ist eine Süßwasseralge. In ihr findet man so gut wie kein Jod. Das ist positiv für alle Menschen, die an einer Überfunktion der Schilddrüse leiden.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Vitamin A

Nur wenige Pflanzen liefern Vitamin A. Mit 15 mg Vitamin A in 100 Gramm Chlorella ist der Wert des Vitamins recht hoch. Genaugenommen liefert Chlorella Carotinoide, vor allem das Betacarotin, welches sozusagen die Vorstufe des Vitamin A ist. Im Körper wird daraus über die Darmschleimhaut Vitamin A produziert. Vitamin A wird benötigt für eine gesunde Haut, die Schleimhäute, Knochen und die Sehfähigkeit.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Vitamin B2

Dieses Vitamin ist auch unter dem Namen Riboflavin bekannt. Es unterstützt das Wachstum von Gewebe, hilft bei der Entgiftung von Fremdstoffen und stärkt das Immunsystem. Außerdem ist es bei der Erhaltung von Nervenzellen beteiligt. Mit einem Teelöffel Chlorella nimmt man etwa ein Viertel des Tagesbedarfs an Vitamin B2 zu sich.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Vitamin B3

Man kennt es auch als Nicotinsäure oder Niacin. Vitamin B3 ist kein Vitamin im klassischen Sinne, weil es nicht wie andere Vitamine nur über Lebensmittel aufgenommen, sondern auch vom Körper selber produziert werden kann. Gesundheitsfördernd wirkt es bei zu hohen Cholesterinwerten oder Arteriosklerose. Ein Teelöffel Corella deckt etwa zehn Prozent des täglichen Vitamin B3 Bedarfs ab.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Vitamin E

Auch für die tägliche Einnahme von Vitamin E ist Chlorella empfehlenswert. Das Vitamin, welches auch unter dem Begriff Tocopherol bekannt ist, kommt in der Süßwasseralge hochkonzentriert vor. In 100 g sind nämlich 18 mg Vitamin E enthalten. Das Vitamin ist ein hervorragendes Antioxidans, welches freie Radikale ausschalten kann. Somit kann es Krebs entgegenwirken. Vitamin E sorgt aber auch für gesunde und straffe Haut, glänzende Haare und hilft bei der Regelung der Cholesterinwerte.
» Zurück zur Wirkstofftabelle

Makronährstoffe

Die Süßwasseralge Chlorella gilt auch als eine hervorragende Quelle für Eiweiß. In der Alge sind etwa 60% Eiweiß enthalten. Damit ist sie ein großartiger Protein-Lieferant und beinhaltet fast genauso viel Eiweiß wie die Spirulina-Alge mit bis zu 70%.

Die in Chlorella enthaltenen Kohlenhydrate sind von der Menge her eigentlich kaum erwähnenswert. Jedoch verbessert die Chlorella Alge den Kohlenhydratestoffwechsel. Vor allem dann, wenn er vorher beeinträchtigt war.

Auch Ballaststoffe sind in der Chlorella Alge zu finden. Ballaststoffe werden vom Körper nicht verdaut und haben den Vorteil, die Darmtätigkeit anzuregen und für einen regemäßigen und gesunden Stuhlgang zu sorgen. Sie tragen auch einen Teil zur Entgiftung bei, weil sich viele Schadstoffe im Darm befinden. In Chlorella sind viele Polysaccharide enthalten, unter welchen sich Ballaststoffe befinden. Diese Polysaccharide sollen gegen Blasenentzündungen helfen und eine Rolle bei der Krebsbekämpfung spielen.
» Zurück zur Wirkstofftabelle